LOVE & RESPECT

FOR A NICE & FRIENDLY NEIGHBORHOOD ...


Moin, wir setzen ein Zeichen für ein entspanntes und freundliches Miteinander in unserer Stadt. Denn ein ehrliches, unaufgeregtes Moin bedeutet genau das: Begrüßung, Freundlichkeit, Respekt und Liebe für unsere Freunde, Nachbarn und Mitmenschen – egal woher sie kommen. Moin ist für alle da.
Ministry for Love & Respect, City of Moin


Wer ist LiebertA?
Made auf Veddel ist ein Integrationsprojekt, bei dem ausländische Frauen im Bereich der Handarbeit ausgebildet werden und kleine Aufträge bearbeiten. Das Projekt LiebertA ist unter dem Dach des Vereins Made auf Veddel entstanden, beschäftigt aber zum größten Teil geflüchtete Frauen sowie erstmalig auch Männer. Im Atelier in Wilhelmsburg wird gemeinsam gelernt, gearbeitet und integriert.


#SupportyourlocalDealer.
Bitte kauft nicht immer nur alles online sondern auch in den Läden in eurem Viertel, in eurer Stadt. Wir wollen das unterstützen, auch wenn wir dadurch weniger Geld verdienen. Wir finden, dass es schon sehr traurig wäre, wenn es die kleinen kreativen, unabhängigen Geschäfte, die Trends machen und uns inspirieren nicht mehr geben würde und uns in der Stadt nur noch die Leuchtreklame der sogenannten Global Player den Weg leuchtet. Wir veröffentlichen hier demnächst eine Liste mit Händlern, die uns gut finden und unsere Sachen im Programm haben. Diese Händler haben neben City of Moin auch viele andere coole Dinge im Schaufenster, ihr müßt da einfach hin.
Und nur wenn ihr euren Hintern gar nicht vom Sofa hoch bekommt, oder krank oder zu busy oder zu weit weg seid, dürft ihr gerne hier bestellen.

City of Moin bekommt ihr in der kleinen Freiheit No 1.
City of Moin Beanies und ausgewählte Caps bekommt im Elbufer Geschäft in der Ditmar-Koel-Straße 32.-